Blog

Chiropraktik und Rückenschmerzen: Ein Leben ohne Schmerz ist möglich!

Rückenschmerzen sind Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Eine Umfrage für den DAK Gesundheitsreport 2018 ergab, dass rund 75 Prozent aller Beschäftigten im Alter von 15 bis 60+ mindestens einmal im Jahr unter Rückenschmerzen leiden. Diese dauern im Durchschnitt weniger als eine Woche an, sind von mäßiger Stärke und werden nur selten ärztlich abgeklärt. Rückenschmerzen, die länger als zwölf Wochen andauern, werden als chronisch eingestuft. Aktuell leiden rund 13 Prozent aller Beschäftigten unter chronischen Beschwerden. Insgesamt stieg die Anzahl der Rückenschmerzgeplagten seit 2013 um 37 Prozent an. Die Ursachen sind häufig im Arbeitsalltag zu finden.

Ursachen: Falsche Sitzgewohnheiten, zu viel Stress, zu wenig Bewegung

Ein deutscher Büroangestellter verbringt rund 80.000 Stunden seines Berufslebens im Sitzen. Hinzu kommen häufig nicht ergonomische Stühle und Tische, eine nach vorn geneigte Körperhaltung bei der Bildschirmarbeit, zu viel Stress und zu wenig Bewegung. Gerade letzteres benötigt unser Körper dringend, um Muskelverkrampfungen, Subluxationen (Fehlstellungen) und Haltungsschäden zu verhüten. Als Folge von zu wenig Bewegung reagiert der Körper mit Rückenschmerzen. Verstehen Sie diese als Warnsignal!

Schmerzmittel ersetzen keine ursachenbasierte Behandlung

Rund 45 Prozent der Betroffenen greifen zu Schmerzmitteln, um akute Rückenschmerzen auszublenden, statt sich nachhaltig mit der Ursache des Schmerzes auseinanderzusetzen. Zwar helfen Schmerzmittel kurz- und mittelfristig, die Ursache von Beschwerden können sie allerdings nicht beheben. Manuelle Therapien wie die amerikanische Chiropraktik haben sich darauf spezialisiert, Schmerzen ganzheitlich und vollkommen ohne Medikamente zu behandeln.

Ist ein Leben ohne Schmerz wirklich möglich?

Ja! Die amerikanische Chiropraktik kann Ihnen dabei helfen, Ihre Rückenschmerzen langfristig, ganzheitlich und natürlich zu beheben. Mithilfe sanfter Justierungen sollen den Schmerzen zugrundeliegende Subluxationen der Wirbelsäule non-invasiv und ohne Kraftaufwand behoben werden. Als Folge der Behandlung verringern sich auch Nacken- und Schulterschmerzen. Durch regelmäßige Justierungen soll zudem ein erneutes Entstehen von Subluxationen und damit verbundenen Schmerzen verhindert werden.

Unterstützend zur Chiropraktik sollten Sie kleinere Pausen mit Bwegung in Ihren Alltag integrieren. Bereits fünf Minuten pro Stunde reichen aus, um Stresshormone zu senken und den Rücken zu entspannen. 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Hier finden Sie unser Angebot und unser Team. Wir freuen uns auf Sie!


Öffnungszeiten
  • MO08:30 - 12:00, 14:30 - 19:00
  • DI07:00 - 12:00, 14:30 - 19:00
  • MI08:30 - 12:00, 14:30 - 19:00
  • DO08:00 - 12:00, 14:30 - 19:00
  • FR08:30 - 12:00, 14:30 - 19:00
Kontakt

Pelkovenstrasse 143 - 2. Stock
80992 München
info@chiromax.de
089 3929 8237