Blog

Chiropraktik: Die Medizin der Zukunft?

Circa 75 Prozent der Befragten einer repräsentativen Umfrage der DHU sprechen sich für ein Miteinander schul- und alternativmedizinischer Behandlungsmethoden aus. Dies deutet auf ein wiedererwachendes Bewusstsein ganzheitlicher Bedürfnisse der Patienten hin, die durch die Schulmedizin allein nicht abgedeckt werden können. Die Gründe hierfür sind vorrangig in der Behandlungsweise der Schulmedizin zu finden, deren Schwerpunkt das Kurieren von Symptomen ist. Naturheilkundliche und alternative Behandlungsmethoden rücken deshalb immer mehr in den Fokus von Patienten, die von der Verzahnung beider Verfahren, der sogenannten integrativen Medizin, profitieren.

Chiropraktik als Prototyp der neuen Medizin - zwischen holistischer Betrachtung und medizinischer Grundlage

Die Chiropraktik trägt eine Sonderrolle unter den natürlichen Behandlungsmethoden. Denn als alternatives und holistisches Verfahren betrachtet sie den Menschen in seiner Gesamtheit, die Ausbildung fußt allerdings auf schulmedizinischen Erkenntnissen. So darf ein Doktor der Chiropraktik beispielsweise Röntgenbilder anfertigen und MRT-Untersuchungen durchführen. Die Chiropraktik ist damit ein visionäres Modell, das die Zukunft medizinischer Behandlungen maßgeblich mitbestimmen und formen kann.

Ein Chiropraktor versteht den menschlichen Körper auch ohne Chip und Big Data

In Zeiten zunehmender Modernisierung muss auch der medizinische Bereich die Herausforderungen neuer Technologien annehmen. Doch statt auf Chips und Sensoren zu entwickeln, die den Körper ständig überwachen, sollten die Menschen wieder lernen, auf ihren eigenen Körper zu hören. Denn dieser sagt uns mehr als wir denken, um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben. Mithilfe chiropraktischer Behandlungen wollen wir Sie dabei unterstützen, Ihren Körper wieder zu hören und richtig zu verstehen. 

Mit einer Justierung lässt sich mehr beheben als nur eine Fehlstellung

Das Ziel der Chiropraktik ist es, mithilfe von Justierungen bestehende Fehlstellungen (Subluxationen) zu beheben und so die Kommunikationsfähigkeit des Körpers wiederherzustellen. In Verbindung damit sollen auch die Leistungsfähigkeit des Körpers sowie das allgemeine Wohlbefinden gesteigert werden. Mithilfe langfristiger Justierungen soll das erreichte Niveau gehalten werden. Doch die Arbeit eines Chiropraktors beschränkt sich nicht nur auf die Regulierung von Subluxationen. Auch eine Analyse der Lebensumstände gehört zur Anamnese dazu, um die Ursachen für die Entstehung der Fehlstellungen zu finden. So haben Patienten die Möglichkeit, stressfördernde Lebensumstände neu zu denken und zu verändern. Denn durch chemischen, physischen und psychischen Stress kann es zu immer neuen Fehlstellungen und Schmerzen kommen.

Interesse? Kommen Sie zu unseren unverbindlichen Info-Abenden!


Öffnungszeiten
  • MO10:30 - 13:30, 15:00 - 20:00
  • DI07:30 - 12:30, 14:30 - 19:30
  • MI07:30 - 12:30, 14:30 - 19:30
  • DO07:30 - 13:00, 14:30 - 18:00
  • FRGeschlossen
Kontakt

Pelkovenstrasse 143 - 2. Stock
80992 München
info@chiromax.de
089 3929 8237