FAQ

Welche Beschwerden werden von Chiropraktikern behandelt?

Menschen mit den unterschiedlichsten Beschwerden sind bei uns in guten Händen: Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen, ein Bandscheibenvorfall aber auch Migräne oder Blutdruck-Beschwerden. Die Liste der Beschwerden bei denen Chiropraktik angewandt wird ist lang. Wir behandeln im Kern Fehlstellungen der Wirbelsäule und Blockaden, was eine verbesserte Kommunikation zwischen Gehirn und Körper ermöglichen kann.

Die Behandlung von Symptomen oder das Heilen von Erkrankungen jeglicher Art ist nicht das Hauptziel der Chiropraktik. Wir bei Chiromax in München beschäftigen uns nicht nur mit Schmerzen, Warnsignalen des Körpers oder Symptomen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die optimale Funktion der Wirbelsäule und des Nervensystems: wir fokussieren uns auf die Gesundheit und das Leben!

Kommentar: Unser Ziel ist, ungeachtet der jeweiligen Beschwerden vorhandene Subluxuationen der Wirbelsäule aufzudecken und zu behandeln. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass der Körper und das Nervensystem besser und effektiver funktionieren. Denn zwei Komponenten, nämlich eine gesunde und voll funktionsfähige Wirbelsäule sowie ein intakt arbeitendes Nervensystem, sind die zentralen Voraussetzungen für Gesundheit, Wohlbefinden und ein erfülltes Leben.

Beispiel: ein Patient, der unter Ischiasbeschwerden leidet, wird nicht direkt am Ischias behandelt. Vielmehr suchen wir nach den dafür verantwortlichen Subluxationen entlang der gesamten Wirbelsäule und behandeln diese.

Sie sind nicht sicher ob Chiropraktik für Ihre Beschwerden die richtige Behandlung ist? Dann kommen Sie zu unserer ausführlichen Erstuntersuchung und wir finden zusammen raus ob Chiropraktik bei Ihren Beschwerden die richtige Lösung ist.

Öffnungszeiten
  • MON- , 16:00 - 19:00
  • DIE08:00 - 12:00 , 16:00 - 19:00
  • MIT-
  • DON08:00 - 13:00 , 16:00 - 19:00
  • FREgeschlossen
Kontakt

Pelkovenstrasse 143 - 2. Stock
80992 München
info@chiromax.de
089 3929 8237